Staatliche Zulassungsnummer: 5104416v

Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (IHK)

Qualifizieren Sie sich für verantwortungsvolle Positionen im Rechnungswesen

Ihr Studienziel


Als Bilanzbuchhalter/in mit IHK-Abschluss genießen Sie in der Wirtschaft hohes Ansehen. Zu Ihren zukünftigen Aufgaben zählen die Organisation des betrieblichen Finanz- und Rechnungswesens, die Buchhaltung und das Erstellen des Jahresabschlusses unter Beachtung handels- und steuerrechtlicher Vorschriften. Sie erarbeiten anhand betriebswirtschaftlicher Kennzahlen entscheidungsrelevante Prognosen und liefern damit der Geschäftsleitung wertvolle Entscheidungshilfen. Der umfassende Einblick in alle firmeneigenen Vorgänge erfordert dabei Verantwortungsbewusstsein, Diskretion und natürlich fundierte Fachkenntnisse.

Mit dem Abschluss als geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (IHK) verschaffen Sie sich ausgezeichnete Aufstiegschancen: In Unternehmen aller Art haben Sie beste Aussichten auf eine gut bezahlte Fach- und Führungsposition an der Schnittstelle zwischen Rechnungswesen und Unternehmensführung.

Ihre Abschlussmöglichkeiten

Das Zeugnis der Fernakademie

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie als Nachweis der erfolgreichen Lehrgangsteilnahme das FERNAKADEMIE-Zeugnis. Gern stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache aus.

Das Zeugnis der Industrie- und Handelskammer

Nach bestandener Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer führen Sie die Berufsbezeichnung "Geprüfte/r Bilanzbuchhalter/in (IHK)". Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zum Hochschulstudium an unserer Schwesterhochschule, der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH). Sie können sich sogar einzelne erbrachte Leistungen anrechnen lassen und sparen damit wertvolle Zeit und Studiengebühren.

Studieninformationen im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen: -
  • gute kaufmännische Grundkenntnisse in den Bereichen Buchhaltung und Bilanzierung, Finanzwirtschaft, Kosten- und Leistungsrechnung, Betriebs- bzw. Volkswirtschaft und Steuern
  • Grundkenntnisse des Bürgerlichen- und Handelsgesetzbuches
Prüfungsvoraussetzungen
(zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung)
Zur Prüfung vor der IHK werden Sie zugelassen, wenn Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung einen der folgenden Nachweise erbringen:
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten kaufmännischen bzw. verwaltenden Ausbildungsberuf mit einer Berufsausbildungsdauer von drei Jahren und eine auf die Berufsausbildung folgende, mindestens dreijährige Berufspraxis
  • einen der folgenden Abschlüsse und eine darauf folgende, mindestens zweijährige Berufspraxis:
    • einen anerkannten Fortbildungsabschluss nach einer Regelung auf Grund des Berufsbildungsgesetzes als Fachwirt/in oder als Fachkauffrau/-mann
    • einen Abschluss als staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in
    • einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom- oder Bachelorabschluss einer staatlichen bzw. staatlich anerkannten Hochschule, einer Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsgangs einer Berufsakademie
  • eine mindestens sechsjährige Berufspraxis.
Die o.a. Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zur Tätigkeit eines Bilanzbuchhalters aufweisen und muss überwiegend im betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen erworben worden sein. Abweichend von den o.a. Punkten können Sie zur Prüfung auch zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen glaubhaft machen, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Erforderliche Arbeitsmittel: Computer mit Internetzugang, Gesetzestexte (nicht in der Studiengebühr enthalten)
Studienbeginn: Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen
Studiendauer: 21 Monate (ca. 15 Stunden pro Woche). Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer um weitere 12 Monate ist möglich.
Studienmaterial und Serviceleistungen:

63 Studienhefte, Glossar zur nationalen und internationalen Rechnungslegung, Informationsservice zu Rechtsänderungen, Lernprogramm zu Präsentationstechniken inkl. Begleitheft, 7 Studienhefte zur Wiederholung betriebswirtschaftlicher, volkswirtschaftlicher bzw. rechtlicher Grundlagen und 4 Situationsaufgaben zur gezielten Prüfungsvorbereitung

Außerdem beinhaltet der Lehrgang:

  • Zahlreiche Übungen, Testfragen und Musterlösungen zur Selbstüberprüfung
  • Fachliche Betreuung durch kompetente Fernlehrer
  • Einsendeaufgaben zur Benotung und Korrektur
  • Persönliche Studienbetreuer für alle organisatorischen Fragen
  • Zugang zum Online-Studienzentrum mit allen Studienheften digital zum Download, interaktivem Online-Studienmanager, regelmäßig unterstützenden Online-Seminaren / Webinaren sowie direktem Kontakt zu Fernlehrern, Studienbetreuer und Mitstudierenden aus Ihrem Lehrgang
Seminar Prüfungsvorbereitungsseminar in Hamburg im Umfang von insgesamt 12 Tagen. Die Seminargebühren sind in den Studiengebühren enthalten.

Service-Paket

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Monatliche Kündigung möglich
  • Kostenlose Verlängerung der Studiendauer
  • u.v.m.

Lehrgangsbeschreibung


Mit diesem Lehrgang bereiten wir Sie optimal auf die Prüfung zum Bilanzbuchhalter/in (IHK) vor. Klar strukturiert, aktuell und auf Ihre beruflichen Ziele zugeschnitten: Die Lehrgangsinhalte wurden von versierten Fachleuten und erfahrenen Praktikern aus dem betrieblichen Rechnungswesen zusammengestellt. Zahlreiche Beispiele, Aufgaben und Praxis-Tipps sorgen dafür, dass Sie Ihr gewonnenes Wissen auch unmittelbar im Beruf anwenden können.

Neben den buchhalterischen Aspekten lernen Sie auch, steuerliche Fragen zu berücksichtigen und werden mit internationalen Anforderungen und Regelungen vertraut gemacht - bis hin zu Jahresabschlüssen nach internationalem Recht. Anhand von Steuerbeispielen aus der betrieblichen Praxis werden Ihnen darüber hinaus diverse Spezialfälle der Bilanzierung und des Steuerrechts vorgestellt. Sie erstellen Jahresabschlüsse als Vorlage für das Finanzamt sowie Banken und bereiten betriebsrelevante Planungs-, Steuerungs- und Kontrollzahlen so auf, dass sie übersichtlich präsentiert bzw. veröffentlicht werden können. Darüber hinaus trainieren Sie in praxiserprobten Übungen Ihre Skills in Sachen Mitarbeiterführung und Teamarbeit.

Prüfungsvorbereitendes Seminar inklusive

Zur optimalen Prüfungsvorbereitung bieten wir Ihnen ein Präsenzseminar in Hamburg, in dem Sie sich mit den Anforderungen der schriftlichen und mündlichen IHK-Prüfung beschäftigen. Sie erhalten eine individuelle und direkte Rückmeldung zu Ihrem Wissensstand, so dass Sie optimal vorbereitet und selbstbewusst in die IHK-Prüfung gehen können.

Aufstiegs-BAföG: 40 % Zuschuss vom Staat

Da es sich bei diesem Fernlehrgang um die Vorbereitung auf eine Fortbildungsprüfung handelt, können Sie nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz "Aufstiegs-BAföG" (ehemals Meister-BAföG) beantragen - unabhängig von Ihrem Einkommen und Alter. Bezüglich weiterer Details erkundigen Sie sich bitte bei unserer Studienberatung.

Lern- und Arbeitsmethodik

Grundlagen (zur Wiederholung):

  • Betriebswirtschaft
  • Volkswirtschaft
  • Recht

Rechnungslegungsvorschriften nach HGB und IFRS:

  • Geschäftsvorfälle erfassen und buchen
  • Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung und Bilanzierung
  • Bilanzierungsentscheidungen für Vermögen, Schulen, Eigenkapital und Rechnungsabgrenzungsposten
  • Bilanzierungs- und Bewertungsunterschiede HGB und IFRS
  • Darstellung von Aufwand und Ertrag in der Gewinn- und Verlustrechnung
  • Bestandteile des Jahresabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang, Lagebericht)
  • Konzernrechnungslegung

Jahresabschlussanalyse:

  • Jahresabschlüsse aufbereiten
  • Jahresabschlussanalyse und -vergleich
  • Rating

Steuerliche Sachverhalte:

  • Steuerliches Ergebnis
  • Verfahrensrecht
  • Einkommensteuerrecht
  • Körperschaftssteuerrecht
  • Gewerbesteuerrecht
  • Umsatzsteuerrecht
  • Doppelbesteuerungsabkommen
  • Lohn-, Grunderwerb- und Grundsteuer

Finanzmanagement:

  • Instrumente
  • Finanz-/Liquiditätsplanung und Finanzkontrolle
  • Finanzierungsarten
  • Verfahren der Investitionsrechnung
  • Kreditrisiken und Risikobegrenzung
  • Kredit- und Kreditsicherungsmöglichkeiten
  • Zahlungsverkehr

Kosten- und Leistungsrechnung:

  • Methoden zur Erfassung von Kosten und Leistungen
  • Verfahren der Kostenverrechnung
  • Methoden der kurzfristigen Erfolgsrechnung
  • Methoden zur Entscheidungsvorbereitung
  • Kostencontrolling und Kostenmanagement

Internes Kontrollsystem:

  • Risikoquellen
  • Risikofrüherkennungssystem
  • Methoden zur Risikobeurteilung
  • Maßnahmen zur Risikovermeidung

Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit:

  • Interne und externe Kommunikation
  • Zielgruppengerechte Präsentationen
  • Personalmanagement
  • Personaleinsatzplanung und -steuerung
  • Führungsmethoden
  • Berufsausbildung
  • Personalentwicklung
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz
Bitte überprüfen Sie die markierten Felder:
Kostenloses Info-Center:
  • Preise
  • Förderungsmöglichkeiten
    und weitere Lehrgangs-
    informationen als Download
  • Gratis-Exemplar des aktuellen
    Studienführers etc.
 
 
/
/
/ :
/
/ :
/

Kostenloser Studienführer

mit ausführlichen Informationen zu den Fernlehrgängen unserer Fachakademien unverbindlich per Post.
Kostenlose Infos anfordern
Kostenlose Infos anfordern

Online-Anmeldung

Bequem online zum Fernlehrgang anmelden - in nur 3 Schritten!
Jetzt online anmelden
Jetzt online anmelden
Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ