Staatliche Zulassungsnummer: 681412

Geprüfte/r Android App Programmierer/in (Fernakademie)

Smartphone Apps mit Java realisieren

Ihr Studienziel


Apps sind aus dem digitalisierten Leben kaum noch wegzudenken: Sie führen zum Beispiel auf Reisen direkt ans Ziel, vertreiben Langeweile mit Spielen, halten mit Infos auf dem Laufenden, erleichtern mit Planern das Leben – die Anwendungsmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Denn die Leistungsfähigkeit moderner Smartphones entspricht mehr und mehr der von PCs oder Laptops und das lässt nun auch komplett die mobile Ausführung hochklassiger Anwendungen zu. Darüber hinaus ermöglichen GPS-Funktionen und die Nutzung von Bewegungssensoren auch Anwendungen, die auf stationären Rechnern gar nicht machbar sind.

Gleichzeitig gibt es immer noch zu wenige App-Programmierer/innen, um diese Marktpotenziale voll auszuschöpfen. Besonders gefragt sind Programmierer/innen, die Apps für das Betriebssystem Android entwickeln können. Android basiert auf Linux und ist inzwischen marktführend – und es besitzt einen offenen, frei zugänglichen Quellcode. Das bedeutet: Jeder darf es programmieren und kann die Programme auch kommerziell nutzen. In diesem Lehrgang erfahren Sie, wie Sie Apps professionell programmieren und sich mit diesem Können exzellente Perspektiven auf einem riesigen Wachstumsmarkt eröffnen.

Wenn Sie bereits Erfahrungen in der Softwareprogrammierung haben und sich nun gezielt für den zukunftsträchtigen Bereich der App-Entwicklung weiterbilden möchten, ist dieser Lehrgang der ideale Einstieg. Sie können sich aber auch gleich als Android App Programmierer selbstständig machen – oder einfach in Ihrer Freizeit Spiele und unzählige andere Anwendungen entwickeln, die Sie privat nutzen oder in App Stores verkaufen.

Ihre Abschlussmöglichkeiten

Das Zeugnis der Fernakademie

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie als Nachweis Ihrer erworbenen Qualifikation das FERNAKADEMIE-Zeugnis "Android App Programmierer". Gern stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache aus.

Das Fernakademie-Abschlusszertifikat

Auf Wunsch können Sie zusätzlich eine Prüfungsarbeit vorlegen und erhalten dann das FERNAKADEMIE-Abschlusszertifikat "Geprüfte/r Android App Programmierer/in (Fernakademie)".

Studieninformationen im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen: - Gute PC- und Windows-Anwenderkenntnisse sowie sichere Nutzung des Internets. Fundierte Vorkenntnisse in der Programmierung z. B. in Java, C++ oder PHP.
Technische Voraussetzungen: Aktueller PC mit Microsoft Windows 7 oder neuer und Internetzugang. Smartphone mit Android in der Version 2.1 oder neuer und GPS-Funktion.
Studienbeginn: Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen
Studiendauer: 12 Monate (ca. 10 Stunden pro Woche). Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer um weitere 6 Monate ist möglich.
Studienmaterial und Serviceleistungen:

12 Studienhefte, Übungs- und Programmdateien

Außerdem beinhaltet der Lehrgang:

  • Zahlreiche Übungen, Testfragen und Musterlösungen zur Selbstüberprüfung
  • Fachliche Betreuung durch kompetente Fernlehrer
  • Einsendeaufgaben zur Benotung und Korrektur
  • Persönliche Studienbetreuer für alle organisatorischen Fragen
  • Zugang zum Online-Studienzentrum mit allen Studienheften digital zum Download, interaktivem Online-Studienmanager, regelmäßig unterstützenden Online-Seminaren / Webinaren sowie direktem Kontakt zu Fernlehrern, Studienbetreuer und Mitstudierenden aus Ihrem Lehrgang
Förderung durch Bildungsgutschein: Lehrgang nach AZAV zertifiziert und durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig.
Infos unter 0800/140 11 40 (gebührenfrei)

Service-Paket

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Monatliche Kündigung möglich
  • Kostenlose Verlängerung der Studiendauer
  • u.v.m.

Lehrgangsbeschreibung


Ihr Werkzeug für die App-Programmierung ist die Programmiersprache Java. Sie lernen, professionell mit dem Java Development Kit (JDK), dem Android Software Development Kit (SDK) und Android Studio zu arbeiten. Systematisch werden Sie in die Arbeitsumgebungen eingeführt, sodass Sie schnell zu ersten Ergebnissen kommen.

Im nächsten Schritt machen Sie sich mit der Betriebssystem-Plattform Android vertraut. Sie lernen, selbst geschriebene Programme in einer Testumgebung auf Ihrem PC zu starten, um so gefahrlos mit der Software experimentieren und Varianten testen zu können.

Für die effiziente Entwicklung von Bedienungsoberflächen lernen Sie die Auszeichnungssprache XML kennen. Damit definieren Sie das Oberflächendesign.

Im folgenden Schritt übertragen Sie Ihre selbst geschriebene App per USB auf das Android-Smartphone und führen Tests in der Zielumgebung durch. Dabei machen Sie sich mit dem Debugging (Programmanalyse und -kontrolle) zur Optimierung des Quellcodes vertraut. Dann beschäftigen Sie sich mit den Speichermöglichkeiten auf Smartphones. Sie lernen die Speicher- und Lesetechniken kennen und speichern in einem Programmierprojekt mit dem Open-Source-Produkt SQLite zum Beispiel eine Adressdatenbank.

Zum Lehrgangsende widmen Sie sich dann dem wichtigen Themenbereich der Geodatenverarbeitung, auch Geotagging genannt. Sie entwickeln eine anspruchsvolle App, die abhängig vom aktuellen Standort Informationen im Gerät speichert - die GeoNotes-App. Damit integrieren Sie übrigens auch Google-Maps-API in Ihr Projekt. Schließlich bauen Sie Ihre GeoNotes-App zu einer Web-Anwendung aus, die mit einem Server bidirektional Daten austauscht. Dabei nutzen Sie Java-Servlets und den Tomcat-Web-Server - denn so wird Ihre App weltweit anwendbar.

Java

  • Grundstruktur von Programmen
  • Sprachelemente
  • Klassen und Objekte
  • Methoden und Datenelemente

Android-Programmierung

  • XML
  • App-Test auf dem Emulator
  • Android- Logging und -Debugging
  • Android- Layouts und -Ressourcen
  • Styles und Themes
  • Scrolling und Views
  • Datenbank mit "SQLite"

Geotagging-Projekt

  • Projektspezifikation
  • Geodaten verarbeiten
  • Lokalisierung von Geopositionen auf der Map
  • Implementierung der Datenbank
  • Anzeige der Notizen auf der Google Map

Content-Provider, Interprozess- und Netzwerkkommunikation

  • Kommunikation zwischen Content-Providern und Content-Resolvern
  • Nutzung von Broadcast-Receivern

Entwicklung eines Client/Server-Projekts:

  • Android-Netzwerkunterstützung
  • Datenaustausch mit dem Webserver
  • Implementierung einer einfachen Webserverfunktionalität
Bitte überprüfen Sie die markierten Felder:
Kostenloses Info-Center:
  • Preise
  • Förderungsmöglichkeiten
    und weitere Lehrgangs-
    informationen als Download
  • Gratis-Exemplar des aktuellen
    Studienführers etc.
 
 
/
/
/ :
/
/ :
/

Kostenloser Studienführer

mit ausführlichen Informationen zu den Fernlehrgängen unserer Fachakademien unverbindlich per Post.
Kostenlose Infos anfordern
Kostenlose Infos anfordern

Online-Anmeldung

Bequem online zum Fernlehrgang anmelden - in nur 3 Schritten!
Jetzt online anmelden
Jetzt online anmelden
Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ