Staatliche Zulassungsnummer: 538099

Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK)

Ergänzen Sie Ihre technische Qualifikation mit betriebswirtschaftlichen Kenntnissen

Ihr Studienziel


Die eigenen technologischen Entwicklungen optimal an den Kundenbedürfnissen auszurichten, ist für Unternehmen aus Industrie und Handel zum entscheidenden Wettbewerbsfaktor geworden. Organisatorisch bedeutet dies, dass sich Technik und Betriebswirtschaft im Unternehmen eng verzahnen müssen. Dabei entstehen neue anspruchsvolle Berufsfelder, für die Fach- und Führungskräfte gesucht werden, die sowohl über technisches Wissen als auch über betriebswirtschaftliches Verständnis verfügen.

Aufbauend auf Ihrer vorhandenen technischen Kompetenz erwerben Sie mit dem Lehrgang umfassende branchenunabhängige kaufmännische Kenntnisse. Ihre neue Doppelqualifikation macht Sie zum gefragten Spezialisten/zur gefragten Spezialistin, dem/der interessante Fach- und Führungsaufgaben sowie vielfältige Karrierechancen an der Schnittstelle zwischen Technik und Betriebswirtschaft offenstehen.

Ihre Abschlussmöglichkeiten

Das Zeugnis der Fernakademie

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie als Nachweis Ihrer erworbenen Qualifikationen das FERNAKADEMIE-Zeugnis. Gern stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache aus.

Das Zeugnis der Industrie- und Handelskammer

Nach bestandener Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer erhalten Sie das IHK-Zeugnis "Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in (IHK)".

Der erfolgreiche Abschluss berechtigt zum Hochschulstudium an unserer Schwesterhochschule, der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro-FH).

Studieninformationen im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen: - Mindestens Hauptschulabschluss, Berufspraxis
Prüfungsvoraussetzungen für die IHK-Abschlussprüfung (zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung) Zur Prüfung werden Sie zugelassen, wenn Sie
  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Industriemeister oder
  • eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder
  • eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt (IHK) oder
  • eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis nachweisen.
Außerdem können Sie zur Prüfung zugelassen werden, wenn Sie durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft machen, dass Sie Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen erworben haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.
Erforderliche Arbeitsmittel: Standard-PC mit Internetzugang
Studienbeginn: Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen
Studiendauer: 18 Monate (ca. 10-12 Stunden pro Woche). Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer um weitere 12 Monate ist möglich.
Studienmaterial und Serviceleistungen:

65 Studienhefte inkl. 10 Fallstudien, Leitfaden zur Projektarbeit des DIHK, Web Based Training zum Thema Moderation

Außerdem beinhaltet der Lehrgang:

  • Zahlreiche Übungen, Testfragen und Musterlösungen zur Selbstüberprüfung
  • Fachliche Betreuung durch kompetente Fernlehrer
  • Einsendeaufgaben zur Benotung und Korrektur
  • Persönliche Studienbetreuer für alle organisatorischen Fragen
  • Zugang zum Online-Studienzentrum mit allen Studienheften digital zum Download, interaktivem Online-Studienmanager, regelmäßig unterstützenden Online-Seminaren / Webinaren sowie direktem Kontakt zu Fernlehrern, Studienbetreuer und Mitstudierenden aus Ihrem Lehrgang
Ergänzende Seminare Die optionalen Seminare zur Vorbereitung auf die IHK-Prüfung finden in Hamburg statt. Von insgesamt 100 Stunden, die sich in drei Abschnitte gliedern, sind 92 Stunden ein optionales und kostenpflichtiges Zusatzangebot. Die Gebühren der 8 obligatorischen Seminarstunden im letzten der drei Abschnitte sind in den gezahlten Studiengebühren bereits enthalten.
Förderung durch Bildungsgutschein: Lehrgang nach AZAV zertifiziert und durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig.
Infos unter 0800/140 11 40 (gebührenfrei)

Service-Paket

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Monatliche Kündigung möglich
  • Kostenlose Verlängerung der Studiendauer
  • u.v.m.

Lehrgangsbeschreibung


Mit dem Lehrgang erwerben Sie umfassendes betriebswirtschaftliches Wissen und bereiten sich zielgerichtet auf Ihre Prüfung zum/zur geprüften Technischen Betriebswirt/in vor der Industrie- und Handelskammer vor. Aufbauend auf den Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaftslehre erarbeiten Sie sich branchenübergreifendes Fachwissen zu den wichtigen betrieblichen Funktionsbereichen und Schlüsselqualifikationen. Dabei befassen Sie sich intensiv mit Themen wie Marketing/Vertrieb, Produktmanagement, Einkauf, Produktion, Prozesssteuerung, Projektmanagement, Personal, Finanzen, Controlling, Recht und Steuern.

Die Inhalte sind durchgehend praxisbezogen, damit Sie Ihre Kenntnisse sofort im Unternehmen nutzen können. Weitere Praxisnähe bietet das Studium von Führungstechniken, die Ihnen im späteren Berufsleben hilfreich sein werden. Fallstudien aus dem Alltag eines fiktiven Unternehmens machen Sie mit typischen Aufgabenstellungen vertraut und verdeutlichen Ihnen, welche Faktoren berücksichtigt werden müssen, um erfolgreiche unternehmerische Entscheidungen zu treffen.

Der Lehrgang spricht Meister/innen, Techniker/innen, Ingenieure/Ingenieurinnen und Angestellte in ähnlichen Positionen im gewerblich-technischen Bereich an, die zusätzliche betriebswirtschaftliche Kenntnisse erwerben wollen, um sich durch eine doppelte Qualifikation auch für solche Fach- und Führungspositionen zu qualifizieren, die man früher mehr dem Kaufmännischen zuordnete. Dazu zählen unter anderem Aufgabenfelder in der Personalplanung, der Arbeitsplanung und -steuerung, dem technischen Einkauf und Vertrieb, im Qualitäts- und Projektmanagement, im Controlling und im Kundendienst.

Vertiefte Prüfungsvorbereitung

Um sich bestmöglich auf die Prüfung vorzubereiten, nehmen Sie an einem Seminar teil, bei dem Sie von Ihrem Fachlehrer wertvolle Tipps sowie Einstufungen Ihres Wissensstands erhalten. Auf Wunsch ist die Teilnahme an weiteren Prüfungsvorbereitungsseminaren möglich.

Erfahrungsgemäß zeigt sich diese Unterstützung in gut vorbereiteten und selbstbewussten Prüflingen. Die Teilnehmer dieses Lehrgangs haben hohe Erfolgsquoten in der Prüfung.

Aufstiegs-BAföG: 40 % Zuschuss vom Staat

Da es sich bei diesem Fernlehrgang um die Vorbereitung auf eine Fortbildungsprüfung handelt, können Sie nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz "Aufstiegs-BAföG" (ehemals Meister-BAföG) beantragen - unabhängig von Ihrem Einkommen und Alter. Bezüglich weiterer Details erkundigen Sie sich bitte bei unserer Studienberatung.

Prüfungsteil „Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess“:

  • Aspekte der allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung und Investition
  • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft

Prüfungsteil „Management und Führung“:

  • Organisation und Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Informations- und Kommunikationstechniken

Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil:

  • Methoden und Gestaltung einer Projektarbeit
  • Fallstudien
Bitte überprüfen Sie die markierten Felder:
Kostenloses Info-Center:
  • Preise
  • Förderungsmöglichkeiten
    und weitere Lehrgangs-
    informationen als Download
  • Gratis-Exemplar des aktuellen
    Studienführers etc.
 
 
/
/
/ :
/
/ :
/

Kostenloser Studienführer

mit ausführlichen Informationen zu den Fernlehrgängen unserer Fachakademien unverbindlich per Post.
Kostenlose Infos anfordern
Kostenlose Infos anfordern

Online-Anmeldung

Bequem online zum Fernlehrgang anmelden - in nur 3 Schritten!
Jetzt online anmelden
Jetzt online anmelden
Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ