Neuer Fernkurs: Mit Phytotherapie die Kräfte der Natur nutzen

Lehrgang der Fernakademie für Erwachsenenbildung vermittelt fundiertes Know-how zur Heilkraft von Pflanzen.

Hamburg. Die Phytotherapie gehört zu den ältesten Heilverfahren der Welt. Dabei hat die Linderung von Beschwerden mithilfe pflanzlicher Wirkstoffe längst nicht nur in der alternativen Medizin ihren Platz – auch Schulmediziner entdecken wieder verstärkt die hochwirksamen und gut verträglichen Mittel aus der Natur. Anlass genug für die Fernakademie für Erwachsenenbildung, das Angebot naturheilkundlicher Weiterbildungen um den neuen Fernkurs „Phytotherapie“ zu ergänzen, der ab sofort jederzeit gestartet werden kann.

Pfefferminze gegen Übelkeit, Baldrian zum Einschlafen oder Ringelblume bei kleinen Verletzungen – die gängigsten Hausmittel aus der Pflanzenwelt kennt fast jeder. Insbesondere in der kalten Jahreszeit erfreuen sich pflanzliche Wirkstoffe zudem bei Erkältungsbeschwerden einer großen Beliebtheit. Doch die Einsatzmöglichkeiten sind noch weitaus vielfältiger: Hauterkrankungen, Gelenkbeschwerden und diverse andere Krankheitsbilder lassen sich auf diese Weise ebenso effektiv wie sanft behandeln. Im neuen Fernakademie-Lehrgang „Phytotherapie“ lernen die Teilnehmer, Beschwerden richtig einzuschätzen und Heilpflanzen anschließend gezielt anzuwenden. Mit fundierten Kenntnissen zu ihren Anwendungsformen sowie der genauen Wirkungsweise bietet die Phytotherapie sich bei leichteren Beschwerden zur Selbstbehandlung an und kommt auch Familienmitgliedern oder Freunden zugute. Im Zuge schwerwiegender oder chronischer Erkrankungen kann sie in Absprache mit dem behandelnden Arzt darüber hinaus therapiebegleitend ihre Wirkung entfalten.

Eine weitere Möglichkeit, das eigene Know-how im Bereich der Naturheilkunde zu erweitern, stellt der Fernakademie-Lehrgang „Praktische Homöopathie“ dar. Mit einem Fokus auf der praktischen Anwendung werden grundlegende Kenntnisse zur Auswahl und Dosierung homöopathischer Mittel bei leichten Alltagserkrankungen sowie zur Stärkung des Immunsystems vermittelt. Basierend auf unterschiedlichen Therapieansätzen richten sich die Weiterbildungen „Phytotherapie“ und „Praktische Homöopathie“ ebenso an Privatpersonen, die natürliche Heilmittel für die eigene Genesung oder eine Behandlung im familiären Umfeld einsetzen, wie auch an medizinische Fachkräfte und Gesundheitsberater, die ihr Leistungsspektrum in dieser Richtung ausbauen wollen.

Der Fernkurs „Phytotherapie“ ist auf zwölf Monate angelegt und für die Weiterbildung „Praktische Homöopathie“ werden an der Fernakademie für Erwachsenenbildung neun Monate veranschlagt. Die Studiengebühren liegen bei 140,- bzw. 122,- Euro im Monat. Alle Lehrgänge können zudem jederzeit begonnen und kostenlos verlängert werden. Fragen zum Leistungs- und Servicepaket beantwortet die Studienberatung unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 140 11 40. Weitere Informationen finden Interessierte darüber hinaus im Internet unter www.fernakademie-klett.de.

Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ