Karriere-Rüstzeug für Global Player

Mit Sprachkursen der Fernakademie in der internationalen Wirtschaftswelt punkten 

Hamburg. Die Globalisierung verändert die Anforderungen an Arbeitnehmer: Wer heute im Beruf erfolgreich sein will, benötigt fundierte Fremdsprachenkenntnisse. An der Fernakademie für Erwachsenenbildung bieten zahlreiche Fernlehrgänge die Möglichkeit, orts- und zeitunabhängig Sprachen zu erlernen bzw. vorhandene Kenntnisse gezielt zu vertiefen. Als Mitglied der European Language Competence Licence Quality Alliance (ELCL) garantiert die Fernakademie für Erwachsenenbildung in allen Sprachkursen zertifizierte Qualität und internationale Vergleichbarkeit. Alle Sprachlehrgänge können jederzeit gestartet werden.

"Unsere Erfahrungen zeigen: Immer mehr Personalverantwortliche achten beim Lebenslauf von Bewerbern auf die angegebenen Sprachkenntnisse – mit angestaubten Schulkenntnissen kann ein Arbeitnehmer nicht mehr punkten", so Dr. Martin H. Kurz, Direktor der Fernakademie. Durch die zunehmende Globalisierung sind Fremdsprachenkompetenzen aus der modernen Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken. Aktuelle Studien belegen: Bereits jeder vierte Beschäftigte benötigt Englischkenntnisse, aber auch andere Weltsprachen wie Französisch und Spanisch gewinnen an Bedeutung. Insbesondere Kurse, die auf anerkannte Zertifikate wie das "Cambridge Certificate in Advanced English" oder das "Certificado de Español Comercial" vorbereiten, werden immer beliebter.

Im Fachbereich Sprachen bietet die Fernakademie neben verschiedenen Englisch-Kursen auch Lehrgänge in den Sprachen Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch und Latein an. Eine Besonderheit sind die zahlreichen Einstiegsmöglichkeiten: Egal, ob das Neuerlernen einer Sprache geplant ist, ein international anerkanntes Zertifikat, technik- bzw. wirtschaftsbezogenes Fachvokabular oder eine Auffrischung für den nächsten Sommerurlaub angestrebt wird - in der umfangreichen Angebotspalette findet jeder das passende Startniveau. "Die hohe Spezialisierung macht unser Lehrgangs-Portfolio besonders attraktiv: Auf diese Weise erhält jeder Teilnehmer ein ge-nau auf seine individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Sprachtraining", erklärt Dr. Martin H. Kurz.

Als Mitglied in der European Language Competence Licence Quality Alliance (ELCL) - einer internationalen Mitgliederorganisation zertifizierter Bildungsanbieter - richtet die Fernakademie alle Sprachlehrgänge am Common European Framework of Reference aus und garantiert so die internationale Vergleichbarkeit der erworbenen Sprachkenntnisse. Alle Fernlehrgänge vermitteln den Lernenden einen umfassenden, je nach Kurs fachspezifischen, Wortschatz sowie Grammatikkenntnisse. Durch E-Learning-Anteile, wie betreute, englischsprachige Internet-Chats oder den Austausch von MP3-Dateien, wird die Anwendung des Gelernten trainiert. Die korrekte Aussprache wird durch den Einsatz multimedialer Mittel geübt. Auch lernen die Teilnehmer interkulturelle Aspekte kennen - bei internationalen Geschäftsbeziehungen ein entscheidender Vorteil.

Ein Sprachlehrgang an der Fernakademie dauert zwischen sechs und achtzehn Monaten und kostet im Schnitt 110 Euro im Monat. Die Studiendauer kann zudem kostenlos um bis zu 50 % der Regelzeit verlängert werden. Die Studiengebühren sind von der Mehrwertsteuer befreit, steuerlich absetzbar und umfassen das volle Leistungs- und Service-Paket der Fernakademie. Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Bei der Fernakademie starten Sie Ihr Studium außerdem mit einem kostenlosen Testmonat.

Fragen zu allen Sprachlehrgängen sowie zum einzigartigen Leistungs- und Service-Paket der Fernakademie für Erwachsenenbildung beantwortet die Studienberatung montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800/1401140. Weitere Informationen im Internet unter www.fernakademie-klett.de.

Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ