Karriere machen in der Boom-Branche "Logistik"

Mit Fernlehrgängen der Fernakademie für Erwachsenenbildung

Jetzt neu: "Speditionssachbearbeiter/in" und "Lagerverwalter/in"

Hamburg. Ob Speditionen, Lagereien, Reedereien, Hafenumschlagbetriebe oder Distributeure – für die Steuerung der globalen Warenströme benötigen die verschiedenen Logistik-Bereiche qualifizierte Fachkräfte. Wer in dieser Boom-Branche Karriere machen möchte, dem bietet die Fernakademie für Erwachsenenbildung ab sofort – neben den Fernlehrgängen Logistikmanagement und Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit Studienschwerpunkt Logistik – zwei neue, staatlich zugelassene Weiterbildungsangebote: Speditionssachbearbeiter/in und Lagerverwalter/in. Die Logistik-Lehrgänge können jederzeit begonnen werden.

Der neue Fernlehrgang "Speditionssachbearbeiter/in" führt die Lernenden in die Grundlagen des Speditionswesens ein, vermittelt ihnen umfassende Kenntnisse auf den Gebieten Außenhandel und Lagerwesen und macht sie mit den neuesten Besonderheiten im Rechnungs-, Rechts- und Versicherungswesen vertraut. Nach erfolgreichem Abschluss können die Teilnehmer/innen in allen Bereichen eines Speditionsbetriebes arbeiten, zum Beispiel als Disponent, Expedient oder Zolldeklarant. Die Regelstudienzeit liegt bei 18 Monaten. Sie kann kostenlos um weitere zwölf Monate überschritten werden. Der Gesamtpreis beträgt 2.250,- Euro (18 monatliche Raten à 125,- Euro). Die Studiengebühren sind – wie bei allen Lehrgängen der Fernakademie – von der MwSt. befreit, steuerlich absetzbar und umfassen das volle Leistungs- und Service-Paket der Fernakademie.

Ebenfalls neu im Lehrangebot der Fernakademie ist der Fernkurs "Lagerverwalter/in". Mit der Vermittlung von Spezialwissen aus den Bereichen Lagerwesen, Einkauf, Betriebswirtschaftslehre, Speditionswesen, Rechts- und Versicherungswesen bereitet er die Teilnehmer/innen darauf vor, ein Lager effizient und wirtschaftlich zu organisieren und verantwortungsvoll zu verwalten. Die Regelstudiendauer von 15 Monaten kann kostenlos um weitere neun Monate verlängert werden. Der Lehrgang kostet 1.875,- Euro (15 Monatsraten à 125,- Euro).

Neben den beiden neuen Fernlehrgängen bietet die Fernakademie zwei weitere Logistik- Weiterbildungen an. Im Lehrgang "Logistikmanagement" können sich Interessenten die erforderlichen betriebswirtschaftlichen und logistischen Fach- und Führungskenntnisse aneignen, um in leitender Position eines Logistikunternehmens Fuß zu fassen. Der Kurs dauert zwölf Monate und kostet 1.620,- Euro (zwölf Monatsraten à 135,- Euro). Und für diejenigen, die sich für das Spezialgebiet Logistik qualifizieren und zudem auch einen staatlich anerkannten Berufsabschluss erwerben wollen, hat die Fernakademie den Lehrgang "Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit Studienschwerpunkt Logistik" im Programm. Der Lehrgang vermittelt alle Kenntnisse, die für den Aufstieg in eine gehobene Position im logistischen betriebswirtschaftlichen Bereich nötig sind und bereitet umfassend auf die staatliche Abschlussprüfung vor. Die Regelstudienzeit liegt bei 36 Monaten. Die Gesamtkosten belaufen sich auf 4.968,- Euro (36 monatliche Raten à 138,- Euro).

Fragen zum Studienangebot sowie zum Leistungs- und Service-Paket beantwortet die Studienberatung der Fernakademie für Erwachsenenbildung montags bis freitags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800 / 140 1 140.

Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ