Fit fürs internationale Wirtschaftsparkett

Berufsbegleitend Fremdsprachen lernen an der Fernakademie für Erwachsenenbildung

Hamburg. Englisch eingerostet? Sprachlos in Spanisch? Französisch so lala? Hieran lässt sich arbeiten – auch berufsbegleitend. Denn wer im Zeitalter der Globalisierung auf dem internationalen Wirtschaftsparkett bestehen möchte, benötigt fundierte Fremdsprachenkenntnisse. Eine Möglichkeit zur Erweiterung der Sprachkompetenz bieten die Fernlehrgänge der Fernakademie für Erwachsenenbildung. Die Sprachkurse orientieren sich am Common European Framework und bereiten – je nach Lehrgang – auch auf anerkannte Sprachenzertifikate internationaler Hochschulen und Wirtschaftskammern vor. Derzeit besonders gefragt ist der "Spanisch Volllehrgang Diploma Salamanca".

Wie die aktuellen Anmeldezahlen der Fernakademie für Erwachsenenbildung zeigen, werden die Lehrangebote zur sprachlichen Weiterbildung immer beliebter. Allein im vergangenen halben Jahr hat sich jede/r vierte Fernakademie-Teilnehmer/in für einen Fremdsprachenlehrgang entschieden. Die Spitzenposition belegt dabei der Spanisch Volllehrgang "Diploma Salamanca", gefolgt von den Volllehrgängen Französisch und Englisch. Auffällig ist auch, dass die Lernenden bei ihrer Kursauswahl zunehmend Wert auf Lehrgänge mit anerkannten Sprachenzertifikaten internationaler Hochschulen oder Wirtschaftskammern legen, auf welche die Fernakademie vorbereitet, beispielsweise das "Cambridge Certificate in Advanced English" oder das "Certificado de Español Comercial".

"Die gestiegene Teilnehmerzahl bei Sprachlehrgängen ist für uns ein deutlicher Beleg für die zunehmende Wichtigkeit von Sprachkompetenz im stetig internationaler werdenden Berufsleben", erklärt Dr. Martin H. Kurz, Direktor der Fernakademie für Erwachsenenbildung. "Ferner zeigen uns die Anmeldezahlen, dass unsere Fernlehrgänge eine echte Alternative zum traditionellen Sprachkurs sind, insbesondere weil wir sehr viel Wert darauf legen, unsere Kurse multimedial aufzubauen. So können die Lernenden die angestrebten Sprachkenntnisse in mündlicher und schriftlicher Form erwerben."

Zur gezielten Erweiterung von Fremdsprachenkenntnissen bietet die Fernakademie Lehrgänge für Anfänger, Wiedereinsteiger oder Fortgeschrittene, Konversationskurse sowie Kurse mit interkulturellem Schwerpunkt in den Sprachen Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Latein. Sie vermitteln den Lernenden einen umfassenden, zum Teil fachspezifischen Wortschatz, grundlegende Grammatikkenntnisse und machen sie fit in Aussprache, Stil und Kommunikation. Je nach inhaltlicher Ausrichtung des Kurses werden den Teilnehmern/innen zudem die Lebensart sowie die Kulturstandards des jeweiligen Sprachraums nahe gebracht.

Ein Sprachlehrgang an der Fernakademie dauert zwischen sechs und achtzehn Monaten und kostet im Schnitt 110,- Euro im Monat. Die Studiengebühren sind von der MwSt. befreit, steuerlich absetzbar und umfassen das volle Leistungs- und Service-Paket der Fernakademie. Den Studienteilnehmern/innen stehen während der gesamten Lehrgangsdauer neben einem persönlichen Studienbetreuer auch die Fachtutoren zur Verfügung, die zum großen Teil Muttersprachler der jeweiligen Fremdsprache sind. Das Studienmaterial kombiniert Studienhefte, Lehr- und Arbeitsbücher mit landeskundlichen Begleitlektüren und Audio-CDs. Bei ausgewählten Lehrgängen werden darüber hinaus auch moderne E-Learning-Tools wie Web Based Trainings eingesetzt. Der Studienbeginn ist jederzeit möglich. Alle Lehrgänge sind staatlich zugelassen.

Fragen zu den Sprachlehrgängen sowie zum Service- und Leistungs-Paket beantwortet die Studienberatung der Fernakademie für Erwachsenenbildung montags bis freitags zwischen 8.00 und 20.00 Uhr unter der kostenlosen Telefonnummer 0800 / 140 11 40.

Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ