Fernakademie für Erwachsenenbildung verzeichnet Anmeldehoch

Arbeitnehmer nutzten Sommerpause zur Karriereplanung

Hamburg. Ob für den Karrierestart, zur Arbeitsplatzsicherung oder zur Überbrückung von Kurzarbeit – Weiterbildung bleibt auch im zweiten Halbjahr 2009 hoch im Trend. Die Fernakademie für Erwachsenenbildung verzeichnet zum Ende der Urlaubszeit einen Anmelderekord.

Zahlreiche Arbeitnehmer haben ihren Urlaub genutzt, um Bilanz über das erste Arbeitshalbjahr zu ziehen – als Resultat verzeichnet die Fernakademie für Erwachsenenbildung jetzt einen deutlichen Anmeldezuwachs. "Unternehmensziele und -strukturen haben sich geändert – Arbeitnehmer sind aufgefordert, ihr Qualifikationsprofil anzupassen und zu erweitern", so Dr. Martin Hendrik Kurz, Direktor der Fernakademie für Erwachsenenbildung. Zudem können ab sofort von Kurzarbeit betroffene Angestellte finanzielle Förderung für berufsbezogene Fortbildungen bei der Bundesagentur für Arbeit beantragen. 50 Lehrgänge der Fernakademie sind durch die AZWV-Zertifizierung für diese Förderung zugelassen.

Wer jetzt Engagement und Eigeninitiative zeigt, für den kann die Krise zur Chance werden. "Weiterbilden neben dem Beruf bedeutet Disziplin, doch es lohnt sich: Regelmäßige Umfragen unter unseren Absolventen ergeben, dass sich bei rund 50 Prozent bereits während der Weiterbildung oder direkt nach dem Abschluss der gewünschte berufliche Erfolg einstellt", so Dr. Kurz.

In den drei spezialisierten Fachakademien des Instituts werden über 170 verschiedene Lehrgänge angeboten. Wer unsicher ist, welche Fortbildung für ihn die passende ist oder wie eine Weiterbildung in den bestehenden Berufsalltag integriert werden kann, hat die Möglichkeit, sich bei der Studienberatung der Fernakademie kostenlos ausführlich beraten zu lassen. Auch Informationen zu den zahlreichen Finanzierungshilfen erhalten Interessierte hier.

Fragen zum Studienangebot sowie zum Servicepaket der Fernakademie für Erwachsenenbildung beantwortet die Studienberatung montags bis freitags zwischen 8:00 und 20:00 Uhr unter der kostenlosen Rufnummer 0800/1401140. Weitere Informationen auch im Internet unter: www.fernakademie-klett.de

Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ