Staatliche Zulassungsnummer: 550703

Steuerberater/in - Vorbereitungskurs

Optimal vorbereitet ins Examen

Ihr Studienziel


Das deutsche Steuerrecht ist so komplex, dass steuerpflichtige Personen und Unternehmen kaum noch ohne die professionelle Hilfe von Spezialisten auskommen. Entsprechend gefragt sind gut ausgebildete Steuerberater/innen, die kompetente Antworten auf alle Steuerfragen geben und die unterschiedlichen Steuerangelegenheiten zielgerichtet und rechtssicher erledigen.

Für Steuerberater ergeben sich heute vielfältige Tätigkeitsfelder und Aufstiegsmöglichkeiten: ob als selbstständige Steuerberater, als Spezialisten in Steuerberatungssozietäten oder im Finanz- und Rechnungswesen von Unternehmen aller Art.

In diesem Lehrgang vermitteln wir Ihnen aufbauend auf Ihre Berufserfahrung branchenübergreifende Kenntnisse und Fertigkeiten für den Beruf des Steuerberaters. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, Sie praxisnah und gezielt auf das Examen vor der Steuerberaterkammer vorzubereiten. So ist der Lehrgang z. B. ideal für Sie, wenn Sie bereits als Steuerfachgehilfe/Steuerfachgehilfin oder Bilanzbuchhalter/in tätig sind und Ihren beruflichen Aufstieg planen - oder wenn Sie als Steuerfachwirt/in mit Berufspraxis den nächsten Karriereschritt machen möchten. Auch wenn Sie mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Studium und bereits vorhandener steuerrelevanter Berufserfahrung den Einstieg in die Steuerberatung planen, sind Sie in diesem Lehrgang richtig. Und natürlich können Sie sich auch mit einem abgeschlossenen Jura-Studium und einem zusätzlichen Steuerberater-Examen sehr lukrative Betätigungsfelder erschließen.

Ihre Abschlussmöglichkeiten

Das Zeugnis der Fernakademie

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie das Zeugnis "Steuerberater/in - Vorbereitungskurs" der Fernakademie als Nachweis der erfolgreichen Lehrgangsteilnahme. Gern stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache aus.

Das Zeugnis der Steuerberater-Kammer

Nach bestandenem Steuerberaterexamen können Sie die Bestellung zum Steuerberater/zur Steuerberaterin beantragen.

Studieninformationen im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen: -

Den Lehrgang können Sie belegen, wenn Sie

  • über ein abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches oder juristisches Studium mit anschließender praktischer Berufserfahrung
    oder
  • über eine kaufmännische Berufsausbildung oder eine Ausbildung zum Bilanzbuchhalter/zur Bilanzbuchhalterin bzw. zum Steuerfachwirt/zur Steuerfachwirtin verfügen
    oder
  • als Beamter/Beamtin im gehobenen Dienst bzw. als Angestellte/r in der Finanzverwaltung tätig sind.

Prüfungsvoraussetzungen zum Zeitpunkt der Anmeldung zur staatlichen Abschlussprüfung:

Zur Prüfung werden Sie zugelassen, wenn Sie

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Studium oder ein Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von jeweils mindestens acht Semestern und anschließend mindestens zwei Jahre praktische Berufstätigkeit nachweisen können
    oder
  • ein erfolgreich abgeschlossenes wirtschafts- oder rechtswissenschaftliches Studium oder ein Hochschulstudium mit wirtschaftswissenschaftlicher Fachrichtung mit einer Regelstudienzeit von jeweils weniger als acht Semestern und anschließend mindestens drei Jahre praktische Berufstätigkeit nachweisen können
    oder
  • eine Abschlussprüfung in einem kaufmännischen Ausbildungsberuf bestanden haben oder eine andere gleichwertige Vorbildung besitzen und nach Abschluss der Ausbildung mindestens zehn Jahre (im Falle der erfolgreich abgelegten Prüfung zum geprüften Bilanzbuchhalter oder Steuerfachwirt mindestens sieben Jahre) praktisch tätig gewesen sind.

Hinweis: Die "praktische Berufstätigkeit" muss eine praktische Tätigkeit auf dem Gebiet der von den Bundes- oder Landesfinanzbehörden verwalteten Steuern (in der Regel in einer Steuerberaterpraxis) sein, deren wöchentliche Arbeitszeit 16 Stunden nicht unterschreitet.

(Wegen möglicher geringfügiger Abweichungen erkundigen Sie sich besser bei dem für Ihren Wohnsitz zuständigen Landesfinanzministerium bzw. bei der Steuerberaterkammer am Ort.)

Studienbeginn: Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen
Studiendauer: 24 Monate (ca. 10-12 Stunden pro Woche). Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer um weitere 12 Monate ist möglich.
Studienmaterial und Serviceleistungen:

55 Studienhefte, Sammlung von Fallbeispielen zur Prüfungsvorbereitung, Aktualitätendienst zu Rechts- und Steuerrechtsänderungen

Außerdem beinhaltet der Lehrgang:

  • Zahlreiche Übungen, Testfragen und Musterlösungen zur Selbstüberprüfung
  • Fachliche Betreuung durch kompetente Fernlehrer
  • Einsendeaufgaben zur Benotung und Korrektur
  • Persönliche Studienbetreuer für alle organisatorischen Fragen
  • Zugang zum Online-Studienzentrum mit allen Studienheften digital zum Download, interaktivem Online-Studienmanager, regelmäßig unterstützenden Online-Seminaren / Webinaren sowie direktem Kontakt zu Fernlehrern, Studienbetreuer und Mitstudierenden aus Ihrem Lehrgang

Seminare

Prüfungsvorbereitungsseminare im Umfang von insgesamt 115 Stunden. Die Seminargebühren für die Vorbereitung auf die Prüfungen und die Probeklausuren (33 Stunden) sind in der Studiengebühr enthalten. 

Service-Paket

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Monatliche Kündigung möglich
  • Kostenlose Verlängerung der Studiendauer
  • u.v.m.

Lehrgangsbeschreibung


Ausgehend von den allgemeinen Grundlagen des Steuerrechts eignen Sie sich Schritt für Schritt das vertiefende Spezialwissen zu den verschiedenen Steuer- und Abgabenarten in Deutschland an. Im weiteren Verlauf erwerben Sie umfassende Kenntnisse u.a. auf den Gebieten des Rechnungswesens sowie der Betriebs- und der Volkswirtschaft. So gewinnen Sie wertvolle Einblicke in verschiedene Unternehmensabläufe und ihre Steuerrelevanz.

In lehrgangsbegleitenden Seminaren werden Sie den Lernstoff praxisnah anwenden und im Hinblick auf die Prüfungsanforderungen weiter vertiefen. Hier werden Sie von erfahrenen Referenten aus der Berufspraxis intensiv geschult und schreiben echte Probeklausuren unter realen Examensbedingungen. Durch unsere enge Kooperation mit der anerkannten Akademie für Steuer- und Wirtschaftsrecht können Sie sich so optimal auf die Prüfung vor der Steuerberaterkammer vorbereiten.

Aufstiegs-BAföG: 40 % Zuschuss vom Staat

Da es sich bei diesem Fernlehrgang um die Vorbereitung auf eine Fortbildungsprüfung handelt, können Sie nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz "Aufstiegs-BAföG" (ehemals Meister-BAföG) beantragen - unabhängig von Ihrem Einkommen und Alter. Bezüglich weiterer Details erkundigen Sie sich bitte bei unserer Studienberatung.

Steuerliches Verfahrensrecht:

  • Grundprinzipien des allgemeinen Steuerrechts
  • Einteilung der Steuern
  • Steueraufkommen
  • Grundstrukturen der Aufkommensverteilung
  • Gesetzgebungskompetenz
  • Verwaltung der Steuern
  • Steuerstrafrecht
  • Steuerstrafverfahren
  • Finanzgerichtsordnung
  • Klageverfahren

Steuern vom Einkommen und Ertrag:

  • Einkommensteuerliche Grundbegriffe
  • Erläuterung der Einkunftsarten
  • Erbfolge, Erbauseinandersetzung, Rentenerlass
  • Gewinneinkünfte und Gewinnermittlung
  • Mitunternehmerschaften
  • Veräußerungsgewinne
  • Betriebsaufspaltung
  • Umwandlung in eine GmbH
  • Ausländische Einkünfte
  • Steuerliche Gewinnermittlung
  • Besteuerung der stillen Reserven, Verlustausgleich und -abzug
  • Körperschaftsteuer
  • Gewerbesteuer
  • Umwandlungssteuerrecht
  • Zulagengesetze
  • Sonstige Steuern

Bewertungsrecht, Erbschaftsteuer und Grundsteuer:

  •  Bewertungsmaßstäbe
  • Bewertungsgrundsätze
  • Erbrecht
  • Erbschaftsteuer
  • Allgemeines zum Grundvermögen
  • Ertragswertverfahren
  • Sachwertverfahren
  • Grundsteuer
  • Besonderheiten in den neuen Bundesländern

Verbrauch- und Verkehrsteuern, Grundzüge des Zollrechts:

  • Wirtschaftliche Bedeutung der Umsatzsteuer
  • Rechtsgrundlagen
  • Unternehmerbegriff
  • Unternehmen
  • Kleinunternehmer
  • Leistungsaustausch
  • Lieferung
  • Ort der Lieferung
  • Sonstige Leistung
  • Zeit und Ort der sonstigen Leistung
  • Unentgeltliche Wertabgaben
  • Einfuhr von Gegenständen
  • Umsatzsteuer im europäischen Binnenmarkt
  • Reihengeschäft
  • Mangelnder Leistungsaustausch
  • Steuerbefreiungen

Handelsrecht sowie Grundzüge des Bürgerlichen Rechts, des Gesellschaftsrechts, des Insolvenzrechts und des Rechts der Europäischen Gemeinschaft

Betriebswirtschaft und Rechnungswesen:

  • Wirtschaftsordnungen
  • Wirtschaftssysteme
  • Rechtsformen
  • Produktionstheorie
  • Kostentheorie
  • Kostenrechnung
  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen
  • Investition
  • Finanzierung
  • Unternehmensführung
  • Produktionswirtschaft (Fertigung)
  • Materialwirtschaft
  • Absatzwirtschaft
  • Marketing
  • Personalwirtschaft
  • Betriebliches Rechnungswesen
  • Grundlagen der Bilanzierung
  • Konzernrechnungslegung
  • Außerordentliche Bilanzen und Statusbilanzen
  • Bilanztheorien und Bilanzpolitik
  • Jahresabschlussvorschriften
  • Erstellungs-, Prüfungs- und Offenlegungspflichten
  • Grundbegriffe der Finanzierung
  • Finanzplanung
  • Finanzanalyse
  • Aufgaben der Finanzkontrolle
  • Jahresabschluss als Ausgangspunkt für die Beurteilung der Unternehmenssituation und ‑entwicklung
  • Jahresabschlüsse und Lageberichte
  • Bilanzanalyse und ‑kritik
Bitte überprüfen Sie die markierten Felder:
Hier erfahren Sie mehr über
  • Preise
  • Förderungsmöglichkeiten
  • Lehrgangsbegleitheft
  • Anmeldeformular
/
/
/ :
/
/ :
/

Kostenloser Studienführer

mit ausführlichen Informationen zu den Fernlehrgängen unserer Fachakademien unverbindlich per Post.
Kostenlose Infos anfordern
Kostenlose Infos anfordern

Online-Anmeldung

Bequem online zum Fernlehrgang anmelden - in nur 3 Schritten!
Jetzt online anmelden
Jetzt online anmelden
Steuerberater
Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 – Fernstudium an der Fernakademie für Erwachsenenbildung IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ