Staatliche Zulassungsnummer: 7249612

Fachkraft für erneuerbare Energien (Fernakademie)

An der Energiewende mitwirken und davon profitieren

Ihr Studienziel


Weltweit werden erneuerbare Energien immer stärker genutzt – und gerade in Deutschland nehmen sie heute einen hohen Stellenwert ein. Denn hier wurde nicht nur der Ausstieg aus der Atomenergie bereits verkündet: Es wird auch gleichzeitig der Umstieg von Öl und Kohle auf Wind, Wasser und Biomasse vorangetrieben. Viele Hauseigentümer, aber auch der Staat sowie Unternehmen und Landwirte planen nun, in regenerative Energien zu investieren - und brauchen dazu professionelle Beratung. Als Fachkraft für erneuerbare Energien können Sie deshalb nicht nur aktiv an der Energiewende mitwirken, sondern auch von ihr profitieren.

Mit diesem Lehrgang erwerben Sie umfassende Kenntnisse über die vielfältigen alternativen Techniken zur modernen Energiegewinnung und -erzeugung: zum Beispiel über Fotovoltaikanlagen, Erdwärme, Wärmepumpen, Pelletheizungen und vieles mehr. Sie werden in der Lage sein, als professioneller Ansprechpartner für erneuerbare Energien Kundenberatungen durchzuführen und die umzusetzenden Maßnahmen zu planen. Damit eröffnet sich Ihnen ein zukunftsträchtiges Geschäftsfeld: ob als Mitarbeiter in Unternehmen, die auf Basis von Wasser, Sonne, Wind und Biomasse Energie erzeugen - oder als selbstständiger Berater.

Dieser Lehrgang ist für Sie ideal, wenn Sie z. B. als Installateur/in, Heizungsbauer/in, Dachdecker/in, Kälteanlagenbauer/in, Klempner/in, Brunnenbauer/in oder Isolierer/in arbeiten und Ihre Kenntnisse für einen boomenden Zukunftsmarkt ausbauen möchten. Oder wenn Sie als Handwerker/in, Techniker/in, Architekt/in oder Ingenieur/in in den Bereichen Elektrotechnik, Versorgungstechnik oder in einem Bauberuf tätig sind und eine zukunftsträchtige Zusatzqualifikation suchen. Aber auch, wenn Sie im Marketing oder Vertrieb der Energie-, Versorgungs- oder Baubranche arbeiten und sich ein neues Aufgabenfeld erschließen möchten, sind Sie in diesem Lehrgang richtig.

Ihre Abschlussmöglichkeiten

Das Zeugnis der Fernakademie

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie als Nachweis Ihrer erworbenen Qualifikationen das FERNAKADEMIE-Zeugnis "Fachkraft für erneuerbare Energien (Fernakademie)". Gern stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache aus.

Studieninformationen im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen: - Abgeschlossene Ausbildung aus dem Bereich der Elektrotechnik, der Versorgungstechnik, den Bau- und Ausbaugewerken oder Berufserfahrung in einem der genannten Bereiche.
Erforderliche Arbeitsmittel: Zugang zum Internet
Studienbeginn: Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen
Studiendauer: 18 Monate (ca. 6-8 Stunden pro Woche). Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer um weitere 9 Monate ist möglich.
Studienmaterial und Serviceleistungen:

23 Studienhefte

Außerdem beinhaltet der Lehrgang:

  • Zahlreiche Übungen, Testfragen und Musterlösungen zur Selbstüberprüfung
  • Fachliche Betreuung durch kompetente Fernlehrer
  • Einsendeaufgaben zur Benotung und Korrektur
  • Persönliche Studienbetreuer für alle organisatorischen Fragen
  • Zugang zum Online-Studienzentrum mit allen Studienheften digital zum Download, interaktivem Online-Studienmanager, regelmäßig unterstützenden Online-Seminaren / Webinaren sowie direktem Kontakt zu Fernlehrern, Studienbetreuer und Mitstudierenden aus Ihrem Lehrgang
Förderung durch Bildungsgutschein: Lehrgang nach AZAV zertifiziert und durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig.
Infos unter 0800/140 11 40 (gebührenfrei)

Service-Paket

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Monatliche Kündigung möglich
  • Kostenlose Verlängerung der Studiendauer
  • u.v.m.

Lehrgangsbeschreibung


Das umfangreiche Studienmaterial wurde in enger Zusammenarbeit mit Experten auf dem Gebiet der erneuerbaren Energien entwickelt und befindet sich auf dem neuesten Stand. Es vermittelt Ihnen Schritt für Schritt die theoretischen Grundlagen und das praxisorientierte Fachwissen, um direkt im Lehrgangsanschluss als qualifizierte Fachkraft für erneuerbare Energien tätig werden zu können.

Im Lehrgangsverlauf machen Sie sich umfassend mit alternativen energieerzeugenden und energiesparenden Produkten vertraut: Sie beschäftigen sich mit Fotovoltaik, Brennstoffzellen, Solarthermie, Geothermie sowie Energiegewinnung aus Biomasse und Biogasen. Sie erwerben das fachliche Grundlagenwissen von der Chemie bis zur Regelungs- und Steuerungstechnik. Und Sie verinnerlichen sogar noch rechtliche Rahmenbedingungen, staatliche Förderprogramme sowie spezifisches Marketingwissen, was Ihnen später bei der Kundengewinnung helfen wird.

Am Lehrgangsende werden Sie alles Wichtige über Systeme, Anlagentechniken und Genehmigungsverfahren im Bereich erneuerbarer Energien wissen. Sie können Leistungsfähigkeit, Nutzen, Einsatz, Wirtschaftlichkeit und Zukunftsfähigkeit professionell beurteilen – und sind damit ein gefragter Mitarbeiter und Ansprechpartner in einem boomenden Zukunftsmarkt!

Energietechnik – Grundlagenwissen:

  • Physikalische Chemie 
  • Wärme- und Elektrotechnik 
  • Regelungs- und Steuerungstechnik

Grundlagen der Solarthermie: 

  • Die Sonne als Energiequelle 
  • Solarsysteme
  • solarthermische Anlagen

Solarthermische Anlagenkomponenten: 

  • Komponenten und Unterkomponenten im Solarsystem und Solarkreis

Inbetriebnahme, Marketing und Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen: 

  • Speicherbeladung 
  • Anlagenhydraulik 
  • Dimensionierung und Inbetriebnahme 
  • Marketing, Kosten und Wirtschaftlichkeit thermischer Solarsysteme

Fotovoltaiksysteme und -anlagen: 

  • Funktionsprinzip der Solarzelle 
  • Aufbaukomponenten von Fotovoltaikanlagen

Planung, Montage und Inbetriebnahme:

  • Technische Planung und Verschattung 
  • Montage der Fotovoltaikanlage

Wasserstoff und Brennstoffzelle: 

  • Energetische Nutzung von Wasserstoff 
  • Elektrolyse
  • Brennstoffzelle

Nutzung der Biomassetechnik:

  • Energie aus Biomasse 
  • Techniken zur Biomasseerzeugung
  • Umgang mit Brennstoffarten
  • Grundlagen der Verbrennungstechnik

Prinzip der Wärmepumpen:

  • Thermodynamischer Hintergrund
  • Wärmepumpenprozess
  • Bauarten und Klassifizierung 
  • Einbindung der Wärmepumpe in das Heiz- und Warmwassersystem

Geothermie – Geothermische Systeme: 

  • Geowissenschaftliche Grundlagen und technische Verfahren der Erdwärmenutzung 
  • Planungs- und Bauhinweise für Geothermieanlagen

Rechtliche Grundlagen und Förderprogramme:

  • Die wichtigsten rechtlichen Rahmenbedingungen 
  • Genehmigungs- und Zulassungsverfahren 
  • Förderungs- und Finanzierungsmöglichkeiten
Bitte überprüfen Sie die markierten Felder:
Kostenloses Info-Center:
  • Preise
  • Förderungsmöglichkeiten
    und weitere Lehrgangs-
    informationen als Download
  • Gratis-Exemplar des aktuellen
    Studienführers etc.
 
 
/
/
/ :
/
/ :
/

Kostenloser Studienführer

mit ausführlichen Informationen zu den Fernlehrgängen unserer Fachakademien unverbindlich per Post.
Kostenlose Infos anfordern
Kostenlose Infos anfordern

Online-Anmeldung

Bequem online zum Fernlehrgang anmelden - in nur 3 Schritten!
Jetzt online anmelden
Jetzt online anmelden
Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ