Staatliche Zulassungsnummer: 7149005

Psychotherapie - Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz

Bieten Sie qualifizierte psychotherapeutische Hilfe

Ihr Studienziel


Sie möchten mit psychotherapeutischen Fachkenntnissen anderen Menschen beratend zur Seite stehen und ihnen einen Weg für die Lösung ihrer seelischen Probleme aufzeigen?

Dieser Fernlehrgang bereitet Sie umfänglich auf die amtsärztliche Prüfung nach dem Heilpraktikergesetz vor, deren Bestehen die Voraussetzung für Ihre Tätigkeits- oder Berufserlaubnis als Psychotherapeut/in (nach dem Heilpraktikergesetz) ist.

Der Lehrgang eignet sich auch für Ergotherapeut(inn)en, Sozialarbeiter/innen, Krankenschwestern/-pfleger, Logopäd(inn)en oder Physiotherapeut(inn)en, da er bereits vorhandene praktische Berufskenntnisse in einem psychosozialen oder psychotherapeutischen Berufsfeld mit soliden theoretischen Kenntnissen untermauert.

Wir vermitteln Ihnen fundiertes Wissen über psychische Störungen und Möglichkeiten, diese zu behandeln.

Ihre Abschlussmöglichkeiten

Das Zeugnis der Fernakademie

Nach erfolgreicher Bearbeitung aller Einsendeaufgaben erhalten Sie das FERNAKADEMIE-Zeugnis, das den Erwerb umfassender Kenntnisse in Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung bescheinigt. Gern stellen wir es Ihnen auch als international verwendbares Certificate in englischer Sprache aus.

Das FERNAKADEMIE-Zeugnis berechtigt nicht zur Ausübung der Heilkunde oder zum Führen der Berufs- oder Tätigkeitsbezeichnung "Psychotherapeut/in" oder "Psychotherapie".

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde

Erst wenn Sie die amtliche Kenntnisüberprüfung ("die amtsärztliche Prüfung") erfolgreich absolviert haben, erhalten Sie von der zuständigen Behörde die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung - beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie.

Studieninformationen im Überblick

Teilnahmevoraussetzungen: - Mindestalter von 23 Jahren, mindestens mittlerer Bildungsabschluss, psychische Gesundheit.
Voraussetzungen für die Zulassung zur behördlichen Heilpraktikerprüfung: Hauptschulabschluss, Vollendung des 25. Lebensjahrs, i. d. R. europäische Staatsbürgerschaft, ein einwandfreies Führungszeugnis, keine schweren körperlichen Erkrankungen, psychischen Störungen oder Süchte (durch ärztliche Untersuchung ausgeschlossen)
Studienbeginn: Jederzeit - 4 Wochen kostenlos testen
Studiendauer: 15 Monate (ca. 6-9 Stunden pro Woche). Eine kostenlose Verlängerung der Studiendauer um weitere 9 Monate ist möglich.
Studienmaterial und Serviceleistungen:

15 Studienhefte: 1 Leitfaden, 14 Fachhefte, Lehrbuch zum ICD10

Außerdem beinhaltet der Lehrgang:

  • Zahlreiche Übungen, Testfragen und Musterlösungen zur Selbstüberprüfung
  • Fachliche Betreuung durch kompetente Fernlehrer
  • Einsendeaufgaben zur Benotung und Korrektur
  • Persönliche Studienbetreuer für alle organisatorischen Fragen
  • Zugang zum Online-Studienzentrum mit allen Studienheften digital zum Download, interaktivem Online-Studienmanager, regelmäßig unterstützenden Online-Seminaren / Webinaren sowie direktem Kontakt zu Fernlehrern, Studienbetreuer und Mitstudierenden aus Ihrem Lehrgang
Ergänzendes Seminar Das Seminar bieten wir zusätzlich zu diesem Lehrgang an; es ist nicht in den Studiengebühren enthalten.
  • 5-tägiges Seminar zur Vorbereitung auf die Heilpraktikerprüfung
Förderung durch Bildungsgutschein: Lehrgang nach AZAV zertifiziert und durch Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit zu 100 % förderungsfähig.
Infos unter 0800/140 11 40 (gebührenfrei)

Service-Paket

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Monatliche Kündigung möglich
  • Kostenlose Verlängerung der Studiendauer
  • u.v.m.

Lehrgangsbeschreibung


Die Studieninhalte umfassen alle notwendigen Themengebiete, mit denen Sie sich für die amtsärztliche Prüfung beim jeweils zuständigen Gesundheitsamt Ihres Bundeslandes vertraut machen müssen.

Autor dieses Lehrgangs ist der bekannte Facharzt Dr. Björn Migge. Er ist als Trainer und Coach in eigener Privatpraxis tätig.

Der Lehrgang vermittelt Ihnen solide Kenntnisse über die Befundstellung, Diagnose, Einteilung und Therapie psychischer Störungen anhand des Klassifikationssystems (ICD10) der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

Sie beschäftigen sich differenziert mit den verschiedenen therapeutischen Behandlungsverfahren, ihren Indikationen und Besonderheiten. Der Lernstoff geht dabei über das Mindestziel der behördlichen Prüfung hinaus. Zudem lernen Sie, mit psychischen Notfallsituationen angemessen umzugehen.

Während des gesamten Lehrgangs werden Sie von einem psychotherapeutisch erfahrenen Fernlehrer begleitet, der Ihre Einsendeaufgaben korrigiert sowie kommentiert und Ihnen für Fachfragen jederzeit zur Verfügung steht.

Darüber hinaus können Sie sich in unserem Online-Studienzentrum mit Ihren Mitstudierenden austauschen und sich zu Lerngruppen zusammenfinden.

Ergänzendes Seminar

Zusätzlich zum Fernlehrgang können Sie unser 5-tägiges Blockseminar besuchen, das den Prüfungsstoff intensiv in Form eines Repetitoriums vertieft und festigt - ein ideales Zusatzangebot für die Vorbereitung auf die amtsärztliche Prüfung.

Hilfreiche Vorkenntnisse und Interessen

Für die Teilnahme an diesem Lehrgang sind fachliche Vorkenntnisse nicht zwingend erforderlich. Empfehlenswert ist jedoch ein solides Grundwissen in den Bereichen Allgemeine Psychologie und Psychologische Lebensberatung.

Dieses können Sie bei Bedarf – vor oder parallel zu Ihrem Lehrgang – beispielsweise in unseren Fernlehrgängen Grundwissen Psychologie und Psychologische/r Berater/in - Personal Coach erwerben. Wir beraten Sie hierzu gerne! Darüber hinaus sind für den Lehrgang Berufserfahrungen aus dem psychosozialen Bereich und medizinische Vorkenntnisse hilfreich.

Der Lehrgang ist der Nachweis einer fundierten Vorbereitung auf die behördliche Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie/Kleiner Heilpraktiker.

Nachschlagewerk inklusive

Ergänzend zu Ihren Studienunterlagen erhalten Sie das Buch "Taschenführer zur ICD-10-Klassifikation psychischer Störungen". Darin werden die Symptome der einzelnen Störungen anhand klinisch-diagnostischer Leitlinien erklärt.

  • Persönliche und rechtliche Rahmenbedingungen, Lernhinweise
  • Untersuchung und Anamnese, Allgemeine Psychopathologie (Teil 1)
  • Allgemeine Psychopathologie (Teil 2), Diagnosesysteme (inklusive ICD10)
  • Dokumentation - Epidemiologie, körperlich begründbare Störungen, Mini-Mental-Status-Test, Befundbogen
  • Depression und depressive Störungen
  • Manie und manische Episoden, bipolare Störungen, schizoaffektive Störungen, schizophrene und wahnhafte Psychosen
  • Abhängigkeitserkrankungen
  • Psychosomatik, Neurosen, phobische Störungen, Angststörungen, Zwangsstörungen
  • Belastungsstörungen, Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Störungen
  • Persönlichkeitsstörungen, Störungen der Geschlechtsidentität und Sexualpräferenz
  • Störungen im Kindes- und Jugendalter, Gerontopsychiatrie, Suizidalität
  • Therapeut-Klient-Beziehungen, Forensik, Sozialpsychiatrie, psychiatrische Notfälle
  • Psychopharmakologie
  • Geschichte der Psychiatrie und Psychotherapie, Schulenüberblick (Teil 1), spezielle Therapie-Indikationen und -Kontraindikationen
  • Schulenüberblick (Teil 2), Prüfungshinweise
Bitte überprüfen Sie die markierten Felder:
Kostenloses Info-Center:
  • Preise
  • Förderungsmöglichkeiten
    und weitere Lehrgangs-
    informationen als Download
  • Gratis-Exemplar des aktuellen
    Studienführers etc.
 
 
/
/
/ :
/
/ :
/

Kostenloser Studienführer

mit ausführlichen Informationen zu den Fernlehrgängen unserer Fachakademien unverbindlich per Post.
Kostenlose Infos anfordern
Kostenlose Infos anfordern

Online-Anmeldung

Bequem online zum Fernlehrgang anmelden - in nur 3 Schritten!
Jetzt online anmelden
Jetzt online anmelden
Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ