Vertragliche Sicherheit durch ein umfangreiches Leistungs- und Service-Paket

1. Studienbeginn

Der gewünschte Vertrag kommt mit der Bestätigung durch die Fernakademie für Erwachsenenbildung GmbH zustande. Der Lehrgang beginnt mit Erhalt der Anmeldebestätigung, frühestens jedoch mit Erhalt des ersten Studienmaterials. Das genaue Datum ist in der Anmeldebestätigung als Studienbeginn ausgewiesen und für Vertragsänderungen maßgebend.

2. Vier Wochen kostenlos testen

Sie haben ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 Tagen. Darüber hinaus erhalten Sie als freiwillige Zusatzleistung von der Fernakademie weitere 2 Wochen Zeit, unsere Leistungen und den Service in aller Ruhe zu testen. Sollten Sie nicht überzeugt sein und von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, werden Ihnen für diese 4 Wochen natürlich keine Studiengebühren berechnet - diese Zeit ist dann absolut kostenlos für Sie. Wenn Sie Ihren Fernlehrgang fortsetzen, zählt diese Zeit zur regulären Studiendauer und wird entsprechend den Angaben auf der Studienanmeldung berechnet.

3. Studienmaterial

Sie erhalten mit der Erstsendung eine Anmeldebestätigung sowie Ihr Studienmaterial für die ersten Monate. Bei vielen Lehrgängen mit einer Studiendauer von weniger als 12 Monaten ist es sogar das gesamte Studienmaterial des Lehrgangs. Alle weiteren Sendungen gehen Ihnen halb- bzw. vierteljährlich zu. Für den reibungslosen Versand des Studienmaterials informieren Sie die Fernakademie rechtzeitig über Änderungen Ihrer Lieferadresse. Bei Versand der Studienmaterialien ins europäische Ausland erhöhen sich die monatlichen Studiengebühren um 2,90 €, bei Versand ins außereuropäische Ausland um 9,70 €. Das Studienmaterial darf weder im Original noch in kopierter bzw. digitalisierter Form an unbeteiligte Dritte weitergegeben werden. Das gilt auch für korrigierte und kommentierte Aufgabenlösungen.

4. Individuelle fachlich-pädagogische Betreuung

Zu jedem Lernabschnitt können Sie vorgesehene Einsendeaufgaben bearbeiten und an die Fernlehrer der Fernakademie schicken. Diese korrigieren und benoten Ihre Aufgabenlösungen und geben, falls erforderlich, weitergehende Erläuterungen und Hinweise. Für Studienfragen während Ihres Fernstudiums können Sie sich jederzeit - auch über das Online-Studienzentrum - an die Fernakademie wenden. Sie werden zudem von erfahrenen Pädagogen betreut, die Ihnen jede lehrgangsbezogene Fachfrage gerne beantworten, sogar noch 2 Jahre über Ihr Studienende hinaus.

5. Seminare

Je nach Lehrgang sind die Seminare Bestandteil des Lehrgangs oder ein zusätzliches ergänzendes Angebot.

  1. Mit ***) gekennzeichnete Lehrgänge enthalten Seminare, deren Gebühren in den Studiengebühren enthalten sind.
  2. Mit **) gekennzeichnete Lehrgänge enthalten Seminare, deren Gebühren nur teilweise in den Studiengebühren enthalten sind.
  3. Mit *) gekennzeichnete Lehrgänge enthalten Seminare, deren Gebühren nicht in den Studiengebühren enthalten sind.

Fragen zu Gebühren, Terminen, Inhalten und Veranstaltungsorten der Seminare beantwortet unsere Studienberatung.

6. Prüfungsgebühren

Bei der Teilnahme an staatlichen, öffentlich-rechtlichen oder anderen externen Prüfungen fallen bei den Prüfungsinstitutionen in der Regel einmalig zusätzliche Prüfungsgebühren an, die nicht in den Studiengebühren enthalten sind.

7. Ihre Abschlussmöglichkeiten

Nach Vorlage aller Einsendeaufgaben und erfolgreichem Abschluss des Lehrgangs erhalten Sie das FERNAKADEMIE-Abschlusszeugnis, auf dem die Inhalte Ihres Lehrgangs sowie Ihre Abschlussnote ausgewiesen sind. Darüber hinaus können Sie bei einigen Lehrgängen durch eine Zusatzleistung (z.B. eine Prüfung, Seminarteilnahme oder Abschlussarbeit) das FERNAKADEMIE-Abschlusszertifikat erhalten. Soweit der belegte Lehrgang auf eine staatliche, öffentlich-rechtliche oder sonstige externe Prüfung vorbereitet, dient das FERNAKADEMIE-Abschlusszeugnis als Nachweis einer ordnungsgemäßen Prüfungsvorbereitung. Ist für die Zulassung zur Prüfung der Nachweis einer bestimmten beruflichen Vorbildung oder Berufspraxis erforderlich, so haben Sie selbst für diesen Nachweis zu sorgen. Welche Zulassungsvoraussetzungen für staatliche, öffentlich-rechtliche oder sonstige externe Prüfungen gelten, ist in den Lehrgangsinformationen des Studienführers unter der Rubrik "Studieninformationen im Überblick" aufgeführt.

8. Intensive Prüfungsvorbereitung - mit kostenloser Wiederholung

Wir bereiten Sie optimal auf Ihre staatliche, öffentlich-rechtliche oder sonstige externe Prüfung vor: mit genau auf Ihre Prüfung abgestimmten Studieninhalten, Prüfungsvorbereitungsseminaren und Probeklausuren. Wir sind uns sicher, Sie werden damit Ihre Prüfung auch bestehen. Und sollte es ausnahmsweise beim ersten Anlauf nicht klappen, bieten wir Ihnen einen Extraservice: Sie erhalten dann ein zweites Prüfungsvorbereitungsseminar kostenlos.

9. Preisgarantie

Gemäß Fernunterrichtsschutzgesetz (FernUSG) werden die Studiengebühren während der Vertragslaufzeit nicht angehoben.

10. SEPA-Lastschriftmandat

Sofern Sie das SEPA-Lastschriftmandat erteilen, können alle Gebühren, die im Zusammenhang mit diesem geschlossenen Weiterbildungsvertrag anfallen, von der angegebenen Bankverbindung eingezogen werden, es sei denn, es wird ein weiteres Lastschriftmandat erteilt. Über die Fälligkeit und Höhe der einzuziehenden Beträge aus diesem Vertrag wird bis spätestens 2 Tage vor der ersten Abbuchung informiert.

11. Verlängerung/Verkürzung der Studiendauer

Sollten Sie für die Bearbeitung Ihres Lehrgangs mehr Zeit benötigen, als die reguläre Studiendauer vorsieht, so können Sie Ihr Studium kostenlos verlängern. Die kostenlose Verlängerung beträgt in der Regel 50 % der Gesamtstudienzeit und variiert je nach Lehrgangsdauer. Sie ist für jeden Lehrgang im Studienführer unter der Rubrik "Studieninformationen im Überblick" ausgewiesen. Sollten Sie den Lehrgang vor Beendigung der regulären Studiendauer abschließen, bleibt die Gesamtstudiengebühr davon unberührt.

12. Keine langfristige Vertragsbindung

Anstatt der üblichen Mindestlaufzeit von 6 Monaten hat Ihr Studienvertrag bei uns eine Mindestlaufzeit von nur einem Monat. Nach Vertragsabschluss können Sie den Studienvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Studienmonats kündigen. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen (empfohlen: per Einschreiben).

13. Sozialgarantie

Treten nach Aufnahme des Studiums unvorhersehbare wichtige Gründe auf (lang andauernde Krankheit, Arbeitslosigkeit), so können Sie eine zeitweise Stundung für die nächstfälligen Studiengebühren beantragen. Ihr Antrag muss rechtzeitig vor dem entsprechenden Fälligkeitstag vorliegen. Ihm wird immer entsprochen, wenn bis dahin keine Zahlungsrückstände bestehen. Gewährt Ihnen die Fernakademie eine Stundung Ihrer Zahlungen, so sind Sie dennoch berechtigt, Ihr Studium fortzusetzen und erhalten weiteres Studienmaterial entsprechend den vertraglichen Vereinbarungen.

14. Qualitätsgarantie

Alle Lehrgänge der Fernakademie sind nach akademie-internen Qualitätsstandards entwickelt, entsprechen den gesetzlichen Bestimmungen und sind von der Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU), Köln, geprüft und zugelassen. Die Fernakademie ist zudem nach ISO 29990, der neuen internationalen Qualitätsnorm für die Aus- und Weiterbildungsbranche, zertifiziert worden.

15. Vertragliche Sicherheit

Für Sie und die Fernakademie gelten die in dieser Anmeldung festgelegten Regeln. Die Angaben im Studienführer sind darum Bestandteil dieses Vertrags. Mit Ihrer Anmeldebestätigung erhalten Sie eine genaue Beschreibung des gewählten Lehrgangs, die der für Sie bestimmten Kopie der Vertragsurkunde beigeheftet ist. Wir beteiligen uns nicht an einem Streitbeilegungsverfahren im Sinne des Verbraucherschutzgesetztes (VSBG). Gerichtsstand ist Ihr Wohnort.

Sitemap
© FERNAKADEMIE 2000 - 2017 IMPRESSUMAGBSITEMAPDATENSCHUTZ